Anti-Ableist Action

Sieht wie im Duden aus Überschrift "Abelismus, der" unten sind Logos für Rollstuhlfahrende, Schwerhörige und Blinde.

Ich habe chronische rheumatoide Arthritis (Autoimmunkrankheit, chronische Gelenkentzündung) seit 2004. Der Verlauf meiner Erkrankung gilt als schwer. Unzählige Therapieversuche sind gescheitert. Auf dem Papier habe ich einen Grad der Behinderung von 90 mit Merkzeichen G, aG und B. Aber was heißt „Behinderung“ im Alltag? Das ist nicht auf eine Plastikkarte mit der Aufschrift „Schwerbehindertenausweis“ zu reduzieren!

Ich berichte immer wieder über den Kampf gegen die Krankheit, über den Kampf um eine adäquate Schmerzbehandlung (Cannabis als Medizin), um geeignete Hilfsmittel, über meine Erfahrungen als Schwerbehinderte und den Umgang der Gesellschaft mit Behinderung (Ableismus*).

Berichte und Artikel

Seite zu Rheuma, Ableismus, Cannabis als Medizin etc. auf meiner Homepage.

Im Herbst 2020 habe ich für die Zeitung GWR ein Dossier zum Thema « Ableismus » kooridniert. Es ist inzwischen auch auf meinem Blog zu finden. Zum Dossier Ableismus (archivierte Seite).

anti ableist action (Logo)

Like Antifa-symbol, round shape, red an black. But ohter Text than bei Antifa-Logo: anti-ableist-action and with 2 people in a wheelchair instead of the red und black flags

Danke an @antiableistaction (Instagram) für das Motiv.

  • png Datei English « anti-ableist action »
  • png Datei English « make it accessible or burn it
  • png Datei Deutsch « anti-ableistische Aktion
  • pdf Druckdatei als pdf für kleine Aufkleber, also Vorlage für Druckerei geeignet

* Ableismus – aus dem Englischen to be able (= fähig sein) – bezeichnet die Abwertung und strukturelle Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen. Beim Ableismus geht es darum, wie nicht-behinderte Menschen das Leben von Menschen mit Behinderung bewerten; welche Bilder und Stereotypen sie im Kopf haben, wenn sie an behinderte Menschen denken. Es geht aber auch um die Barrieren, die die Gesellschaft schafft und aufrecht erhält. Menschen werden durch die Gesellschaft behindert.