atomare Gefahr und Krieg

Cartoon atomic bomb with head in foem of nuclear power point

Ein paar Gedanken aus aktuellem Anlass. Putin droht in Krieg gegen die Ukraine mit dem Einsatz von Atomwaffen. Die Gefahr ist da. Heute gehe ich aber nicht explizit auf diesen Aspekt ein, sondern auf die Gefahr mit dem « Normalbetrieb » der AKW im Kriegsgebiet. Das sind nur kurze unvollständige Gedanke. Aber ich habe das Bedürfnis diese zu teilen.

Ich frage mich wohin die (atomare) eskalation in diesem Krieg uns fürhen will. Jeder Krieg ist grausam, wenn die atomrare Gefahr mit schwingt ist alles noch bedrohlicher. Nicht explodierte (konventionelle) Bomben vom zweiten Weltkrieg werden heute noch gefunden und entschärft. Sie erinnern uns an den Krieg, dass nach einem Krieg die Gefahr nicht gebannt ist. Wenn atomare Verseuchung oben drauf kommt… puh… nein will ich nicht!!!! Als gebe es durch den Krieg an sich nicht genug Toten, verletzte, zerstörte Existenzen, zerstörte Infrastruktur, zerstörte Natur. Das alles geht mir nicht aus dem Kopf.

Das Gelände vom AKW in Saporischschja wurde beschossen. Es ist noch « gut » gegangen, es hat scheinbar « nur » ein Gebäudebrand gegeben.
Es braucht aber keinen Treffer auf den Reaktor selbst , um ein Atomunfall auch GAU genannt, auszulösen. Mitteilung darüber dass der nukleare teil nicht getroffen wurde, sind daher immer mit Vorsicht zu genießen.
Wenn zb die Kühlung der Reaktoren – selbst abgeschaltete müssen gekühlt werden – ausfällt, ist eine Kernschmelze vorprogammiert. Es gibt Notagregate aber sie halten nicht ewig, können ausfallen, brauchen Sprit, etc.
Problematisch ist auch die Kriegssituation an sich für die Mannschaft, selbst wenn sie vor Ort ist und den Betrieb / die Kühlung überwachen kann. Kein Austausch der Mannschaft, Übermüdung, Stress, das alles begünstigt Fehler und das GAU Risiko.
und es gibt noch die Brennelemente in Abklingbecken, wenn diese von einem Beschuss getroffen werden, können sie Leck schlagen, es kann zu einem Brand kommen. Also auch zu einem Atomunfall. Hinzu kommen die Trockenlager für Brennelemente als Gefahrenquelle bei einem Angriff.

Sicher ist nur das Risiko.

Hier ein paar Quellen, Einschätzungen

Images liées: