#TheBarriersWeFace in der Klimabewegung

Ankündigung BUND veranstaltung über Barrieren (Ableismus) in der Klimabewegung
Quelle https://www.bundjugend.de/termin/thebarriersweface-in-der-klimabewegung

Ich übernehme eine Terminankündigung, denn die Verantaltung klingt interessant und passt sehr gut zum GWR-Schwerpunkt, den ich koordiniert habe.

Verantaltung der BUND-Jugend

  • Datum: 04.12.2020, 18:30-20 Uhr
  • Ort: online, über Zoom (mit Anmeldung)
  • Anmerkungen: Podiumsdiskussion mit SchwarzRund und simo_tier

Be_hinderte Menschen sind besonders vom Klimawandel betroffen: Zum Beispiel können pflegebedürftige Menschen bei extremer Hitze leichter sterben, und psychisch erkrankte Menschen haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, obdachlos zu werden und auf der Straße stark von Extremwetterereignissen betroffen zu sein.
Doch in der Klimabewegung bildet sich diese Betroffenheit wenig ab. Denn auch dort gibt es viele Barrieren und Ausschlüsse.


Ableismus ist der Name für ein komplexes System, in dem bestimmte Fähigkeiten als besonders wichtig angesehen werden. Wenn eine Person diese Fähigkeiten dann (in der Wahrnehmung anderer) nicht hat, wird sie als disabled/be_hindert gesehen und erfährt Diskriminierung.

In unserem nächsten Onlinepodium wollen wir mit SchwarzRund und simo_tier vom Podcast Rampe?Reicht! über die Verwobenheiten von Be_hinderung und Klimakrise sprechen. Dabei werden wir unter anderem über die folgenden Fragen sprechen:

  • Was ist Ableismus als System und wie hängt es z.B. mit Kolonialismus und der Klimakrise zusammen?
  • Was sind wichtige Themen im Dis_ability Aktivismus?
  • Welche Barrieren gibt es in der Klimabewegung und wie könnten wir sie abbauen?
  • Und wie lassen sich Kämpfe gegen die Klimakrise und gegen strukturelle Machtverhältnisse verbinden?

Zu den Referent*innen:

SchwarzRund hat 2016 ihren Afroqueeren Roman Biskaya veröffentlicht, seit dem wurde sie in diversen Büchern, Magazinen und Zines publiziert. Auf schwarzrund.de findet ihr Artikel, Auftritte, Kunst, Zines und alle Neuigkeiten. Sie positioniert sich als femme, pan, dick, Schwarz, afro-latin@ , Behindert und Neurodivers.
Ihr Forschungsschwerpunkt in den Gender Studies sind Interventionen, Decolonize und Afroqueere Lebensentwürfe. Im Dezember 2020 erscheint Quasi ,eine Afroqueere Novelle  im Ach je Verlag und kann bereits bestellt werden!

simo_tier schreibt kurze Texte und Poesie, schafft Collagen und andere Papierkunst, welche es in Zines publiziert. Die Arbeiten werden beeinflusst von der eigenen erlebten Realität als
behinderte, fette, migrierte, agender, weiße, autistische Femme.
Bei der Ausstellung Out of Many beim TransFormations Festival Berlin 2018 wurden Gemälde, Collagen und Zeichnungen von simo_tier ausgestellt.
In seiner Zine-Serie Chronisch Grumpy schreibt es über Behinderung und andere alltägliche Dinge.

RampeReicht! ist der Podcast in dem die beiden über Behinderungen, gesellschaftliche und Community-interne Ausschlüsse und Roboterpopo’s quatschen.
In der ersten Staffel sprachen sie über Behinderung und :Wohnmarkt, Freund_innenschaften, und Un_Sichtbarkeiten in den Behindertenbewegungen. Derzeit nehmen sie die zweite Staffel auf, unterbrechen ihre Studiozeit aber für das Panel am 04.12. Mit gutem Recht, denn da beide klimapolitisch und tierrechtspolitisch unterwegs sind haben sie einiges zu Ausschlüssen in der Bewegung zu sagen!

Moderiert wird das Gespräch von Freddie und Antonia aus dem BUNDjugend Projekt Locals United, das von der Aktion Mensch gefördert wird.
Locals United versucht Klimagerechtigkeit intersektional zu betrachten und das Zusammenwirken von gesellschaftlichen Machtverhältnissen und der Klimakrise aufzuzeigen.

Das Panel wird auf Zoom stattfinden und gleichzeitig live auf Facebook übertragen. Ihr könnt also direkt auf Zoom oder auf Facebook eure Fragen stellen.
Wir bitten um einen freundlichen Austausch. Stellt eure Fragen sachbezogen und höflich. Menschen, die sich diskriminierend äußern, werden wir aus dem Webinar entfernen.

Hinweis: Die Veranstaltung wird aufgenommen und hinterher mit Untertiteln veröffentlicht.

Anmeldung unter antonia.koschny@bundjugend.de 

Quelle: https://www.bundjugend.de/termin/thebarriersweface-in-der-klimabewegung/

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *