Barrierefreie WC in Lüneburg

Liste der Unsiversal-Toiletten in Lüneburg. Im Sozialausschuss der Stadt Lüneburg hat es eine Anfrage zu ihren Standort und Nutzbarkeit gegeben.

Screenshot der Homepage der Hansestadt zum Begriff Toilette, nur 1 Treffer zu einer PM, mehr nicht
Screenshot der Homepage der Hansestadt zum Begriff Toilette, nur 1 Treffer zu einer PM, mehr nicht

Im Sozialausschuss der Stadt Lüneburg hat es eine Anfrage zu Standort und Nutzbarkeit von Universal (barrierefreie) Toilette gegeben.
Betroffene bemängeln, dass die Informationen auf der Homepage der Hansestadt Lüneburg nicht aufzufinden sind. Ich veröffentliche heute die Liste.

Update: ich hatte mit Fragen bei der Stadt nachgehackt, daher kommt der Artikel wieder nach oben im Blog.

Update vom 26.3.2021: ich habe bei der Stadt nachgehakt, hier die Rückmeldung:

Wir haben inzwischen die Darstellung auf unserer Homepage verbessert. Eine Übersicht finden Sie ab sofort unter: https://www.hansestadtlueneburg.de/Portaldata/43/Resources/dokumente/stadt_und_politik/2021-03-22_Uebersicht_oeffentliche_Toiletten.pdf – Sie finden diese unter « Dokumente », wenn Sie in der Suche « WC » oder « Toilette » eingeben.

Die Stadt Lüneburg schreibt zwar in ihrer Antwort, dass die Informationen auf der Seite der Stadt zu finden sind, eine Suche auf der Seite zeigt allerdings, dass die Informationen nicht zu finden sind (Siehe Screenshots). Auf der Homepage des Behindertenrats ist auch nichts zu finden. (Stand 09.02.2021)

Screenshot der Homepage der Hansestadt zum Begriff WC, nur 1 Treffer zu einer PM, mehr nicht
Screenshot der Homepage der Hansestadt zum Begriff WC, nur 1 Treffer zu einer PM, mehr nicht

Das Auffinden und die Erreichbarbeit von Behinderten-Toiletten ist für Menschen, die diese benötigen, wichtig. Aus diesem Grund halte ich es für ableistisch, das die Informationen so gut wie nicht für Betroffenen zu erhalten sind.

Auf der Homepage der Stadt wurde bis zum 01.01.2021 nicht einmal die Antwort der Stadt auf die Anfrage eingestellt (der Ausschuß tagte im November 2020). Ich habe diese direkt bei der Stadt angefragt. Inzwischen findet man die Antwort, wenn man sich gefühlt 20 Male durchklickt.

Aus der Antwort ist zu entnehmen, dass behinderten Toiletten sich in Lüneburg an folgenden Standorten befinden:

lm Innenstadtbereich stehen zwei barrierefreie WC-Anlagen mit dem Euroschlüssel rund um die Uhr zur Verfügung:

  • im Glockenhaus: Glockenstraße 9
  • im Klosterhof Nähe des Rathauses
    Weitere barrierefreien WC-Anlagen sind an folgenden Parkplätzen mit dem Euroschlüssel
    rund um die Uhr zugänglich:
  • im Parkhaus Lünepark: Johannes-Gutenberg-Straße
  • das Toilettenhäuschen auf dem Parkplatz an den Sülzwiesen
  • Ein weiteres barrierefreies WC ist im Kurpark erreichbar, nahe dem Gradierwerk. Geöffnet in den Monaten April — Oktober von Montag — Sonntag von 8.00 — 22.00 Uhr und in den Monaten November — März von Montag — Sonntag von 8.00 — 18.00 Uhr.
  • Außerdem besteht zwischen der Hansestadt Lüneburg und der ökumenischen Gemeinde St. Stephanus eine Vereinbarung zur öffentlichen Nutzung des behinderten gerechten WCs im Gemeindezentrum am St. Stephanus-Platz. Die Toilette ist während der Öffnungszeiten des Gemeindezentrums zugänglich.

Die Angaben zu den Öffnungszeiten auf der Homepage der Hansestadt stehen zu Teil im Widerspruch zu den in der Antwort auf die Anfrage gemachten Angaben. Meine Erfahrung ist zum Beispiel, dass die WC-Anlage im Klosterhof NICHT rund um die Uhr mit dem Euroschlüssel erreichbar ist, sondern zu den im Screenshot angegebenen Zeiten und ohne Schlüssel, das war mind. im September 2020 als ich dort vor verschlossener Tür stand so, Euroschlüssel war nicht nutzbar.

Screenshot der Homepage der Hansestadt zum Begriff WC, nur 1 Treffer zu einer PM, mehr nicht
Infos sind nur unter Aktuelles zu finden und dort ist eine PM eingestellt, mit anderen Öffnungszeiten als in der Antwort auf die Anfrage.

Die Antwort der Stadt auf die Anfrage von DIE LINKE ist hier als PDF.

Update 26.3.2021: ich habe bei der stadt nachgehalt, für Klosterhof, hier die Antwort:

Die barrierefreie Toilette auf dem Klosterhof besitzt keine Schließung für einen Euroschlüssel, da die Anlage auch nicht-behinderten Personen zur Nutzung bereitstehen soll. Die Toilettenanlage auf dem Klosterhof ist von 6.00 – 19.00 Uhr zugänglich. Anschließend wird die Anlage durch den Reinigungsdienst verschlossen. An Markttagen (Mittwoch, Samstag) wird die Anlage bereits um 3.00 Uhr morgens geöffnet.

Die Mitarbeiter:innen der Stadt wissen selbst nicht wo die Behinderten-WC sich befinden
Gang, Toilette ist ganz hinten versteckt
Gang, Toilette ist ganz hinten versteckt

Der Sozialausschuss tagte im Glockenhaus. Als ich nach der Sitzung fragte, wo ich die Behindertentoilette finde, wurde ich von der Mitarbeiterin, die die Antwort auf die Anfrage zuvor verlesen hatte, erstmals falsch nach oben orientiert. Der Rollstuhl passte Harscharf in den Aufzug, da wunderte ich mich schon. Oben angekommen, war keine barrierefreie Toilette zu finden. Das WC habe ich schließlich alleine im Erdgeschoss gesucht und gefunden. Wer nicht schon weiß wo es ist, hat Schwierigkeiten diese zu finden, bei Schildern wurde gesparrt!

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *