Danke Manfred! Tolle Idee. Ich finde die Figuren witzig und süß, sie wurden in langen Stunden Handarbeit einzel gefertigt. Diese solidarische Geste hat mir richtig gefreut! Ohne diese Solidarität hätte ich kein Durchhaltevermögen. Aktivismus kann viel Spaß machen, es ist aber erst gemeint. Und wer sich mit den Mächtigen dieser Welt anlegt, bekommt Repression und deren Gewalt zu spüren.

Dagegen hilft Solidarität. KleineBäche machen große Flüsse!

A propos Aktivismus und Repression: Mein Buch ist jetzt beim Lektor! Ich habe das Manuskript gestern nacht abgeschickt. „Kommen Sie da 'runter – Kurzgeschichten und Texte aus dem politischen Alltag einer Kletterkünstlerin“ heißt es. Die 65 Kurzgeschichten sollen vermitteln, was politisches aktivistisches Leben bedeutet. Das Buch ist zugleich ein Appell, sich politisch zu engagieren. Ich habe jedenfalls oft vor Lachen am Boden gelegen und an anderen Stellen musste ich echt schlucken,“schrieb mir eine Freundin nach dem Korrekturlesen eines Kapitels des Buches. Diese Aussage trifft sehr gut auf die von mir gewählte Form von politischem Engagement zu. Ich bin gespannt wie es bei den LeserInnen ankommt. Diese müssen sich allerdings noch gedulden. Lektorieren, Layouten und Drucken stehen noch an. Vorbestellungen an buch_vorbestellen[@]eichhoernchen.fr Ich trage es dann ein und es kommt eine Benachrichtigung, wenn Preis und Erscheinungstermin fest stehen.