Zu Wort kommen FlößerInnen von ROBIN WOOD, Contratom und lokalen Anti-Atom-Initiativen, die die diesjährige Aktionsfahrt zusammen organisiert haben. Ursula Üters von der IPPNW nimmt die FlößerInnen mit einem Essen in Empfang und erläutert, was ihr Kampf gegen Atomwaffen in Büchel mit dem Urankreislauf zu tun hat. Natürlich gibt es auch etwas Flößergarn von früheren Touren und schöne Landschaftsaufnahmen.

Klickt mal rein!

[Floßtour-Video 2017, Kamera, Schnitt und Musik: Willfried Jaspers, Medieninitiative Mainz/Wiesbaden, Radio Quer e.V., Länge: 15 min.]