Mittlerweile ist sie durch Zeitungsartikel sowie Reportagen für Hörfunk und Fernsehen einem größeren Publikum bekannt; und Polizei und Justiz reagieren zunehmend gereizt, sprich repressiv auf ihre gewaltfreien Aktionen. Die Prozesse werden mehr. Trotzdem findet Cécile Lecomte immer wieder Zeit, zu ihren Erfahrungen Texte zu verfassen.
Die Featureautorin Nadine Dietrich hat dem Eichhörnchen ein preisgekröntes Radiofeature gewidmet, „Eichhörnchens permanente Revolte“.
Am Tschernobyl-Gedenktag, dem 26. 4., gibt es neben Céciles Texten, Feature-Ausschnitte zu hören und danach Zeit für Fragen und Diskussion.