Petit guide militant pour la construction d’un Tripode (trépied)

Anleitung auf Deutsch hier

J’ai enfin trouvé le temps de traduire mon tutoriel tripodes et espère que cela peut servir…

Les tripodes (trépieds) peuvent être utilisés pour différents types d’actions et sont faciles à mettre en place. Que ce soit pour attirer l’attention ou pour des actions de blocage.

Il est conseillé de s’exercer à son édification dans un cadre tranquille, avant de passer à l’action et de poser un tripode par exemple sur une route au nez et à la barbe de la police pour bloquer un accès. Au moins une personne ayant des connaissances en escalade devrait être présente pour vérifier les nœuds. Vous trouverez ci-dessous un guide qui explique comment construire et ériger un tripode. Les explications conviennent pour un tripode de 5 à 6 mètres de haut.

Continuer la lecture de « Petit guide militant pour la construction d’un Tripode (trépied) »

Erfolgreicher Prozess- und Protesttag gegen ANF in Lingen

Am 16. Juli gab es in Lingen eine Gerichtsverhandlung sowie Proteste gegen die Brennelementefabrik von framatome ANF. Kurzbericht und Bilder

Bildergalerien unten

Am 16. Juli gab es in Lingen eine Gerichtsverhandlung sowie Proteste gegen die Brennelementefabrik von framatome ANF.

Menschen versammelten sich im Innenhof vom Amtsgericht um auf den Prozess gegen drei Atomkraftgegner aufmerksam zu machen. Grund für den Prozess war eine Blockadeaktion der Brennelementefabrik im Januar 2019 aus Protest gegen das Wiederanfahren der Anlage nach einem Brand im nuklearen Bereich im Dezember 2018. Am Gerichtsgebäudeentlang waren zahlreiche Gitter aufgestellt worden – aus Angst, die Demonstrant:innen würden dem Gerichts aufs Dach steigen oder in Bäumen protestieren wolle. Der Atomstaat verträgt keinen kreativen protest.

Die Staatsanwaltschaft hat gegen 16 Atomkraftgegnerinnen Anklage erhoben . Die 3 Angeklagten wurden, nach einer 7-stündigen Verhandlung freigesprochen. Die Blockade-Aktion von Januar 2019 war keine Nötigung, sondern legitimer Protest gegen die brandgefährliche Atomindustrie.

Continuer la lecture de « Erfolgreicher Prozess- und Protesttag gegen ANF in Lingen »

Bilder zum RechtAufStadt Camp in Lüneburg

er Fotograf Jannis Große hat eine Bildergalerie zum RechtAufStadtCamp veröffentlicht.

Der Fotograf Jannis Große hat eine schöne Bildergalerie zum RechtAufStadtCamp veröffentlicht (Link). Das Camp wurde durch Bewohner:innen meines Wohnprojektes Unfug mit auf die Beine gestellt.

Für bezahlbaren inklusiven Wohnraum für Alle! Für linke Freiräume, für mehr non-kommerzielle (Kultur)Angebote!

Auf dem Camp gab es spannende Workshops, Live-Musik, nettes Zusammensein, KücheFürAlle, etc. #UnfugBleibt!

https://stories.jannisgrosse.de/stories/unfug-protestcamp-lueneburg-2020

Bildergalerien zu Wohnraum-Aktionen in Lüneburg

s gab in Lüneburg in der ersten Juli Woche zahlreiche Aktionen zum Thema Unfug Bleibt und Wohnraum für alle – 3 Bildergalerien

Es gab in Lüneburg in der ersten Juli Woche zahlreiche Aktionen zum Thema #UnfugBleibt (Kampf um den Erhalt unseres inklusives alternatives Wohnprojektes), Wohnraum für alle, Wohnpolitik und Mietenwahnsinn. Ich habe 3 Bildergalerien erstellt.

Continuer la lecture de « Bildergalerien zu Wohnraum-Aktionen in Lüneburg »

Proteste gegen die AUTO-ritäre Politik

2. Juni 2020 – Proteste und Polizeiwillkür in der Autostadt Wolfsburg

  • Proteste von #BlockVW für eine VerkehrsWende anlässlich einer Gerichtsverhandlung nach einer Autozugblockade
  • In der Autostadt durften die Demonstrant*innen nicht auf die Straße gehen. Versammlungs- und Pressefreiheit wurden eingeschränkt bis außer Kraft gesetzt, Menschen in Gewahrsam genommen
  • Protest von ROBIN WOOD gegen AUTOfixierte Politik, gegen die Abwrackprämie und Solidarität mit den Angeklagten von #BlockVW
Continuer la lecture de « Proteste gegen die AUTO-ritäre Politik »

Bauplatz besetzt: „Erdgas – Brücke ins Nichts!“

Seit diesem Freitag morgen haben wir, die Aktionsgruppe „Erdgas – Brücke ins Nichts“, den Bauplatz für ein neues Flüssiggas-Terminal in Brunsbüttel besetzt.

Pressemitteilung vom 29.05.2020

Seit diesem Freitag morgen haben wir, die Aktionsgruppe „Erdgas – Brücke ins Nichts“, den Bauplatz für ein neues Flüssiggas-Terminal in Brunsbüttel besetzt, einige hohe Tripods aufgestellt und erklettert. Es gibt auch Vorträge und Workshops, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Continuer la lecture de « Bauplatz besetzt: „Erdgas – Brücke ins Nichts!“ »

Antifaschistische Baumklettermusik gegen Corona Querfront

kreativer Protest. Kaum hatte die Anmelderin der „Corona-Kundgebung“ das Wort ergriffen, wurde sie von oben übertönt.

Kreativer Protest wirkt!

Am gestrigen Samstag gab es mal wieder zwei Kundgebungen in Lüneburg. Die #CoronaQuerfront Kundgebung und eine antifaschistische Gegenkundegebung. Die Versammlung waren im Clamart Park angemeldet. Doch, kaum hatte die Anmelderin der „Corona-Kundgebung“ das Wort ergriffen, wurde sie von oben übertönt. Zwei Menschen hatten einen Baum erklommen und ließen antifaschistische Musik laufen.

Continuer la lecture de « Antifaschistische Baumklettermusik gegen Corona Querfront »

Abwrackprämie nein danke! Kundgebung in Lüneburg

Am vergangenen Dienstag 5. Mai 2020 wurde die Abwräckprämie als Unterstützung für die Autoindustrie im Bundestag diskutiert. Es wurde daher spontan dagegen protestiert.

Am vergangenen Dienstag 5. Mai 2020 wurde die Abwräckprämie als Unterstützung für die Autoindustrie im Bundestag diskutiert. Diese wurde zwar nicht beschlossen, aber es handelt sich möglicherweise nur um einen Aufschub. Das Thema wird im Juni erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Es wurde daher spontan dagegen protestiert, weitere Proteste werden notwendig sein, um die Regierenden von dieser schwachsinniger klimafeindlicher Idee abzuhalten.

Die Abwrackprämie bedeutet ein „weiter so wie bisher“ in die Wand der Klimakatastrophe.

Continuer la lecture de « Abwrackprämie nein danke! Kundgebung in Lüneburg »