DEMO 27.3. « Nicht auf unserem Rücken! …

Für eine solidarische Antwort auf die Corona-Pandemie! »

Demo 27.3.2021 – 13 Uhr Sankt-Stephanus-Platz Lüneburg (Kaltenmoor)

Wie kann es sein, dass …

  • Konzerne mit Milliarden gerettet werden, aber Hartz4 Empfänger*innen vor Gericht ziehen müssen, um für ein bisschen mehr Geld für FFP2-Masken zu kämpfen?
  • Hotels leer stehen aber Menschen auf der Straße schlafen müssen?
  • die Höhe des Gewinns wichtiger ist, als eine angemessene Bezahlung der im Gesundheitssystem arbeitenden Menschen?
  • es mittlerweile einen Impfstoff gibt, der aber hauptsächlich den reichen Ländern der sogenannten westlichen Welt zur Verfügung steht und alle anderen müssen erst mal warten?
  • Menschen immer noch in nicht überlebenswichtigen Bereichen arbeiten müssen und sich dort einer unnötigen Ansteckungsgefahr aussetzen?Die Reichen müssen für die Krise bezahlen und nicht jene, die es auch schon vor der Krise schwer hatten. Jetzt wäre es Zeit die Vermögenssteuer wieder einzuführen (seit 1996 nicht mehr erhoben) um die Belastungen der Krise gerechter zu verteilen.
Continuer la lecture de « DEMO 27.3. « Nicht auf unserem Rücken! … »

Bilder der Klimastreik Kundgebung in DA

Ein paar meiner Bilder der heutigen Klimastreik Kundgebung in Darmstadt.

2021-03-19-Klimastreik-DA-Eichhoernchen_6

Image 1 parmi 18

Es gibt von protest.foto Südhessen eine weitere Bildergalerie mit Fahrraddemo und Kundgebung (mit schönen Bildern 🙂

Etwa 500 Menschen folgten dem Aufruf eines breiten Bündnis auf die Straße um für mehr Klimagerechtigkeit zu demonstrieren. Um 10 Uhr begann eine Fahrraddemonstration vom Hauptbahnhof mit etwa 300 motivierten Klimaaktivist:innen. Gegen 12 Uhr startete am Friedensplatz die geplante Kundgebung mit Reden der

https://flic.kr/s/aHsmUVvudC

Barrierefreiheit im ÖPNV? Aber der Denkmalschutz und die Stadtbildpflege!

Das Personenbeförderungsgesetz sieht vor, dass „für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs bis zum 1. Januar 2022 eine vollständige Barrierefreiheit zu erreichen“ sei. (§ 8, Abs. 3 PBefG). Hintergrund ist die UN-Behindertenrechtskonvention, wonach die Vertragsstaaten, zu denen seit dem Jahr 2009 auch die Bundesrepublik Deutschland gehört, zu Barrierefreiheit verpflichtet sind. Ausnahmen von der Regel (barrierefrei bis 01. Januar 2022) müssen im Nahverkehrsplan klar benannt und begründet werden.

DIE LINKE hat im Sozialausschuss der Stadt Lüneburg eine Anfrage zum barrierefreien Umbau der Bushaltestellen gestellt. Ich habe darüber hinaus zu diesem Thema eine Presseanfrage an den Landkreis Lüneburg gestellt, um die Situation dort zu erfassen.

Das Ergebnis ist ernüchternd. Und manch eine Begründung, die insbesondere die Hansestadt dafür liefert, zutiefst ableistisch.

Continuer la lecture de « Barrierefreiheit im ÖPNV? Aber der Denkmalschutz und die Stadtbildpflege! »

Fukushima Mahnwache in HH – Video und Bilder

Ich habe die Mahnwache mit der Kamera dokukentiert. Nicht kommerzielle Wiedervendung mit Quellenangabe (Eichhörnchen) erlaubt.

Hintergründe zur Demonstration mit Aufruf und Redebeiträgen sind auf der Bündnisseite zu finden

Bildergalerie

Link (Flickr)

2021-03-11-HH-Fukushima-Mahnwache_9

Video

Link (Youtube)

Presseberichte

Hamburg 1 (Video)

MoPo (Artikel)

Sat1 (Video)

Fukushima-Mahnwache HH – Redebeitrag zu den Atomfabriken Gronau und Lingen

Redebeitrag von Cécile (Robin Wood) in HH am 11.3.2021

Kundgebung

10 Jahre

liegt am 11.03.2021 die Atomkatastrophe von Fukushima zurück.

und sie ist noch nicht vorbei“

Vorredner*innen haben die Atomtransporte, die den Weiterbetrieb der Atomanlagen weltweit ermöglichen, angesprochen. Ich möchte nun den Fokus auf die sich in Deutschland befindlichen Atomanlagen in Gronau und Lingen richten. Der Atomausstieg der deutschen Regierung ist nämlich keiner, solange diese Versorgungsanlagen der weltweiten Atomindustrie weiter laufen.

Das Abschalten der AKW in Deutschland geht in die richtige Richtung – auch wenn das Gesetz juristisch ziemlich unsauber formuliert wurde und die AKW-Betreiber dies auszunutzen wissen um Entschädigungen in Milliarden Höhe erhalten sollen.

Die Abschaltung der AKW reicht aber nicht. Radioaktivität und GAU-Gefahren kennen keine Grenzen.

Continuer la lecture de « Fukushima-Mahnwache HH – Redebeitrag zu den Atomfabriken Gronau und Lingen »

Zehn Jahre Atomunfall von Fukushima – Kundgebung in HH

  • Unfall war keine Naturkatastrophe, sondern ein Verbrechen
  • Atomfabriken müssen stillgelegt werden, Atomtransporte durch Hamburg müssen aufhören
Mahnwache zum Fukushima Jahrestag 2021 in HH - Übersicht mit Bannern
Mahnwache zum Fukushima Jahrestag 2021 in HH – Übersicht mit Bannern

Anlässlich des zehnten Jahrestages des Atomunfalls von Fukushima am 11. März 2011 hatte das AntiAtomPlenum Hamburg für den heutigen Donnerstag zu einer Mahnwache auf dem Hamburger Rathausmarkt aufgerufen. Trotz des typisch hamburgischen Regen- und Sturmwetters kamen Punkt 12 Uhr über 50 Menschen, um die Forderungen der Initiator*innen nach einem schnellen Atomausstieg auf allen Ebenen zu unterstützen.

Continuer la lecture de « Zehn Jahre Atomunfall von Fukushima – Kundgebung in HH »

Bremen: FLINTA+ Blockade von SWB-Kraftwerk am 8. März

Ich habe die Aktion mit Kameras begleitet und veröffentliche heute eine Bildergalerie und die Pressemitteilung der Aktionsgruppe. Später werde ich ein Video schneiden und online stellen.

Bildergalerie

20210308-flinta-aktion-bremen_2

Image 1 parmi 24

Quelle: Eichhörnchen – mit Ausnahme der Aufnahme aus der anderen Uferseite, Blick Richtung Kraftwek, Quelle „8M for Climate Justice“

Nicht-kommerzielle Nutzung der Eichhörnchen-Bilder mit Quellenangabe erlaubt.

Pressemitteilung vom 8.3.2021

Continuer la lecture de « Bremen: FLINTA+ Blockade von SWB-Kraftwerk am 8. März »

„Harte ableistische Nuss“

Mein GWR 457 Interview mit Weibernetz anläßlich des feministischen Kampftages

Gegen mehrdimensionale Diskriminierungen im Alltag

Mit Brigitte Faber und Martina Puschke von Weibernetz e.V. hat die GWR-Autorin Cécile Lecomte über deren Arbeit, die Lebenssituation von FrauenLesben und Mädchen mit Beeinträchtigung sowie den anhaltenden Ableismus in der Gesellschaft gesprochen (GWR-Red.)

Continuer la lecture de « „Harte ableistische Nuss“ »

#AktivMitHandicap​ Laterne erklimmen – Tutorial

Aktiv mit Handicap – Heute gebe ich Erläuterungen darüber, wie ich an einer Laterne klettere.

Aktiv mit Handicap – Ich zeige in verschiedenen Videos, wie Mensch trotz oder mit körperlicher Behinderung hoch klettern kann.

Heute gebe ich Erläuterungen darüber, wie ich an einer Laterne klettere.

Continuer la lecture de « #AktivMitHandicap​ Laterne erklimmen – Tutorial »

11.03.2021 – Mahnwache am Fukushima-Jahrestag in Hamburg

10 Jahre

liegt am 11.03.2021 die Atomkatastrophe von Fukushima zurück.
… und sie ist noch nicht vorbei:
  • die Umgebung des AKW ist noch immer nicht bewohnbar
  • die havarierten Reaktoren geben immer noch große Mengen Radioaktivität an die Umwelt ab
  • in der Region steigt die Zahl der Kinder, die an Schilddrüsenkrebs erkranken
Continuer la lecture de « 11.03.2021 – Mahnwache am Fukushima-Jahrestag in Hamburg »